Aktuelle Seite: HomeBeschreibung

Beschreibung der Burg

Im deutschen Kulturraum ist unsere Nothberger Burg eine der wenigen noch "halbwegs erhaltenen" Burgen im Donjon-Stil. Bei diesem Typus handelt es sich um einen großen Wehr- oder Wohnturm, meist umgeben von einer Wehranlage, wie er auch häufig im französich-angelsächsischem Raum anzutreffen ist. Ein sonst in Burganlagen üblicher "Innenhofbereich" schließt sich somit aus, entsteht aber quasi zwischen innerem Bering und Wohnturm. So auch hier in Nothberg. Wenn auch heute nicht mehr zu sehen, so gab es doch immerhin, wie aus alten Zeichnungen ersichtlich, ehemals noch weitere Gebäude auf Ost- und Westseite der Burg, auch als Teil des inneren Berings, sodaß auch hier ein mehr oder weniger umschlossener Raum entstanden sein wird. Die Nothberger Burg ist somit in aller Kürze gesagt, aufgrund ihrer Besonderheiten wohl als durchaus wertvolles Kulturerbe anzusehen, wenngleich ihre "Schätze" wie auch ihre Wurzeln teils noch im Dunkeln liegen.

  

 Hier dazu ein Lageplan erstellt im November 1909

Vorburg und Burg in detailliertem Lageplan

Besucherzähler

Heute4
Gestern9
Woche4
Monat83
Insgesamt11126

Aktuell sind 20 Gäste und keine Mitglieder online

Zum Anfang